Hinweis: Das Amtsgericht Königs Wusterhausen hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Aktuell:

Hinweise zum Pandemieschutz bei dem Amtsgericht Königs Wusterhausen

Es ist Teil unserer Aufgaben, die massiven Anstrengungen auf allen Ebenen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes zur Verzögerung der weiteren Ausbreitung des Virus zu unterstützen.

Zum Schutz Ihrer Gesundheit und der unseres Personals werden Sie aufgrund der aktuellen Entwicklung um Folgendes gebeten:

Wenn Sie nicht ausdrücklich zu einem Gerichtstermin geladen sind, überlegen Sie bitte, ob es sich bei dem Wunsch, das Amtsgericht aufzusuchen, wirklich um eine äußerst dringende Angelegenheit handelt, die keinen Aufschub duldet oder ob das Anliegen nicht auch schriftlich vorgetragen werden kann. Wir bitten Sie generell, auf den geplanten Besuch hier zu verzichten, wenn Sie Erkältungssymptome (z.B. Husten, Fieber oder Atemnot) haben, Kontakt zu einer nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Person hatten oder in einer Risikoregion waren (siehe Homepage des Robert-Koch-Instituts).

In allen Abteilungen finden ab dem 17.03.2020 keine allgemeinen Sprechzeiten für den Publikumsverkehr mehr statt.

Der Zugang zu öffentlichen Verhandlungen bleibt aus rechtlichen Gründen erhalten. Zuschauer sollten sich aber bitte überlegen, ob sie sich in der aktuellen Situation in vermeidbaren engen Kontakt zu Menschen in einem Gerichtssaal begeben wollen. Wer als Angeklagter, Zeuge oder anderer Beteiligter eine Ladung erhalten hat, bleibt zum Erscheinen verpflichtet. Es ist davon auszugehen, dass zahlreiche Termine abgesetzt werden, so dass Sie sich zuvor in der zuständigen Abteilung telefonisch erkundigen sollten, ob die Verhandlung stattfindet.

Für nicht aufzuschiebende Angelegenheiten werden ab dem 17.03.2020 bis auf Weiteres in allen Angelegenheiten ausschließlich Termine vergeben. Termine und Auskünfte erteilen die zuständigen Geschäftsstellen. Diese erreichen Sie telefonisch über die Zentrale unter der Telefonnummer 03375/ 271-0. Die Zentrale wird Sie mit der zuständigen Abteilung verbinden oder Ihre Telefonnummer notieren, um einen Rückruf realisieren zu können. Wir bitten bereits jetzt um Geduld, da wir mit einer hohen Auslastung unseres Telefonservices rechnen.

Unseren Bürgerservice wollen wir auch in der aktuellen Situation nicht aufgeben, aber Einschränkungen sind angesichts der Pandemiegefahr unumgänglich. Wir bitten deshalb um Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Die wichtigsten Vordrucke zum Download finden Sie auf der hiesigen Internetseite unter „Formulare“  (http://www.ag-koenigswusterhausen.brandenburg.de/sixcms/list.php?template=content_list_agkw_service&query=allgemein_agkw&sv[relation_agkw.gsid]=lbm1.c.286614.de&sort=lfdnr%2Conline_date&order=asc&skip=0“ und auf der Internetseite des Brandenburgischen Oberlandesgerichts unter folgendem link: http://www.olg.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.349457.de.


Bitte beachten Sie unbedingt die Hausverfügung vom 15.05.2020, welche sich am unteren Ende dieser Seite befindet!!!



Ab 10.12.2012 befinden sich die Diensträume des Amtsgerichts Königs Wusterhausen (einschließlich Grundbuchamt) in Wildau, Friedrich-Engels-Straße 58 und 61a.

Das Amtsgericht Königs Wusterhausen hat für das Publikum folgende Öffnungs- und Sprechzeiten:

Montag geschlossen
Dienstag 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag  13:00 - 15:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie folgendes:

  • Die angegebenen Öffnungszeiten gelten auch für das Grundbuchamt.
    Die sofortige Einsichtnahme in Grundakten ist nur nach vorheriger Anmeldung (Tel.: 03375 271-150) möglich.

  • Notbetrieb in der Nachlassabteilung des Amtsgerichts
    Annahmeschluss für Anträge in der Nachlassabteilung ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Sprechzeit.
    Aufgrund des wachsenden Personalmangels in den Geschäftsstellen des Amtsgerichts Königs Wusterhausen muss die Nachlassabteilung ihren Dienstbetrieb leider einschränken. In den bekannten Sprechzeiten können Anträge auf Erteilung eines Erbscheins nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung aufgenommen werden. Derzeit werden hierfür Termine ab Februar 2020 vergeben. Der Direktor des Amtsgerichts bittet alle Betroffenen um Verständnis und Geduld.
    Ausschlagungen und Erbscheinsanträge können auch bei einem Notar erklärt werden.

  • Es finden keine Sprechzeiten für mündliche Beratungshilfe statt.


In der Nachlass-, Zwangsvollstreckungs- und Zwangsversteigerungsabteilung gelten folgende Telefonsprechzeiten:

Montag        13:00 - 14:00 Uhr
Dienstag 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 13:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Achtung!!!

Die Zahlstelle des Amtsgerichts Königs Wusterhausen ist ab dem 03.12.2012 während der Unterbringung am Standort Wildau geschlossen.

Anfallende Zahlstellengeschäfte werden von den umliegenden Gerichtszahlstellen abgewickelt.

Amtsgericht Königs Wusterhausen
Der Direktor

 

Download:
Hausverfügung vom 15.05.2020   (application/pdf  31.1 KB)
Anlage zur Hausverfügung Erfassungsbogen   (application/pdf  26.8 KB)